< < Vorheriger BeitragNächster Beitrag > >

Die Sprache der Juden in Brasilien (Sprechen)

Welche Sprache wurde von den Sepharden in Brasilien gesprochen?

Da die meisten Juden von Portugal aus emigrierten, wurde in Brasilien Judenportugiesisch in Kombination mit dem Spanischen in den sephardischen Familien gesprochen.

  • Unterscheidung zwischen Judenportugiesisch der iberischen Halbinsel und des Judenportugiesischen in den Ländern nach der Diaspora/den amerikanischen Kolonien
  • zusätzlich Judenportugiesisch der Emigranten (aus Spanien) ⇒ Vermischung Spanisch und Portugiesisch ⇒ mindestens drei verschiedene Varietäten
  • unabhängige Entwicklung vom Judezmo
  • Judenportugiesisch in: Norddeutschland, Niederlande, Frankreich, Italien, England, Karibik sowie Nord- und Südamerika
  • wurde im späten 18. Jahrhundert von den letzten Familien aufgegeben

Das Judenportugiesisch der Emigranten aus Spanien wurde in Brasilien gesprochen. In den Gemeinden der Juden wurden Texte aus dem Hebräischen meistens ins Spanische übersetzt.

  • Judenportugiesische Texte wurden ab dem 17. Jahrhundert veröffentlicht (aber nur in Europa)

Die sprachlichen Besonderheiten und Unterschiede des Judenportugiesischen sind nur wenig erforscht worden und wenn überhaupt dann nur das Judenportugiesische der Emigranten in Europa und nicht in Amerika.

Brasilien:

Nicht nur Judenportugiesisch?

  • 2016 Herausgabe einer Pessach Haggada (⇒ Erzählungen der Juden über den Auszug aus Ägypten und wird am Abend des Pessach vorgelesen)
  • Bnei Anusim (Kinder der konvertierten spanischen Juden)

/var/cache/html/dhlehre/html/wp content/uploads/2017/06/1497861140 24177

  • 1500 Juden in Recife (größte jüdische Gemeinde eigentlich in São Paulo)
  • Abkömmlinge spanisch-portugiesischer Juden
  • Dreisprachig herausgegeben: Hebräisch, brasilianisches Portugiesisch und Ladino (Judenspanisch)
  • 10 bis 35 Prozent der Brasilianer sind Nachfahren der Sepharden
  • Organisation um die Bnei Anusim in die jüdische Gemeinschaft zu integrieren
  • Befragung der brasilianischen Bevölkerung: Unbekannte Sprache in der Familie? Ähnlich dem Spanischen?

Literatur:

Sabine Albrecht (2006): Romanische Migranten- und Vertriebenensprachen: die Sprachen der iberischen Halbinsel, in: Romanische Sprachgeschichte

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/25272 (letzter Zugriff am 20.06.2017)

http://reconectar.co/?a=about (letzter Zugriff am 20.06.2017)

http://www.jewish-languages.org/judeo-portuguese.html (letzter Zugriff am 20.06.2017)

< < Vorheriger BeitragNächster Beitrag > >

Schreibe einen Kommentar