Hans-Friedrich Foltin: Die Talkshow. Geschichte eines Schillernden Genres

Was genau ist das eigentlich mit der Talkshow? Kennt die neueste Generation, Aufgewachsen mit Handys und dem Internet, diese Gattung des Abendfernsehens eigentlich noch? Leider gibt Foltin in seinem Text darauf keine Antwort, kann er auch gar nicht, denn der Text aus den späten 1990er Jahren beschäftigt sich nur mit der Vergangenheit der Talkshow, und […]

Weiterlesen →

Rad und Wagen

19. Einleitung Mobilität ist eine Voraussetzung für komplexe Gesellschaften. Zu nennen ist neben dem schlichten Warentransport auch das Reisen und die damit verbundene Verständigung zwischen Menschen aus entfernten Regionen. Dem zweiten Aspekt, das Reisen, kann die Digitalisierung teilweise Abhilfe schaffen, wie es sich zur Zeit der Pandemie gezeigt hat, beim Warentransport hingegen wird das schwierig. […]

Weiterlesen →

VerbaAlpina Belluno Projekt: Crowdsourcing in der Zeit der Corona-Pandemie

23. Dialekt in den Schulen von Belluno – Crowdsourcing in der Zeit von Corona 23.1. Fragestellung  Background: Untersuchung der Dialekte in der Provinz Belluno mit Fokus auf Schüler von Istituti Secondari Superiori (= Gymnasium, Realschule; ab der 9. Klasse) durch den Crowdsourcing-Tool von VerbaAlpina auf Basis von Neologismen.  „Ist es überhaupt möglich Crowdsourcing mit der […]

Weiterlesen →

Negationsformen in der Romania

24. Die einfache Negation – „nicht“ 24.1. Grammatische Regeln für die Negation einiger romanischen Sprachen Französisch: Wird mithilfe von Negationspartikeln ne .. pas gebildet, die vor und nach dem konjugierten Verb platziert werden. (1) Elle ne sait pas conduire. Spanisch: Wird mithilfe der Negationspartikel no gebildet, die vor dem konjugierten Verb platziert wird. (2) No […]

Weiterlesen →

Feuersteinbeile

26. Allgemeine Informationen und Forschungsgeschichte Feuersteinbeile sind nachweislich seit dem späten Mesolithikum existent und wurden bis in die Bronzezeit benutzt. Unter einem Beil versteht sich ein undurchbohrtes, einschneidiges Gerät. Dieses konnte entweder an seinem Nacken oder an seinem Mittelstück geschäftet werden. Meist liegt die Schneide des Beils parallel zu seinem Nacken. Die Beile sind nicht […]

Weiterlesen →