*blao

fränkisch *blao ‚blau‘


Etymologie:
fra. bleubleue ‚blau‘

„ÉTYM. bloibloblef XI◊ francique *blao; cf. allemand blau“ (Dictionnaires Le Robert 2016)

Die genannten Varianten haben jedoch teils andere Bedeutungen; altfra. bloi ‚blond‘ und altfra. blef ‚bleich, blass‘ werden im FEW 1, 404 f. daher zu kelt. *blavos ‚gelb‘ gestellt; diese Etymologie wird durch mittelirisch bla ‚gelb‘ bestätigt. Unklar bleibt trotzdem die Zuordnung von blef, das auch soviel wie ‚bläulich‘, fra. ‚livide‘ bedeuten kann.


Morphologie:
Phonetik:
Rezente Entsprechung:
Dictionnaires Le Robert (2016): Le Petit Robert de la langue française. Paris.

Schreibe einen Kommentar