camjatz

camjatz [l’es sos coratges] ‚[ihr Sinn ist ihr] geändert [worden]; verändert [ist ihr Sinn]‘ = 3. Pers. Sg. Ind. Perf. Passiv vom Infinitiv camjar, Verb, ‚ändern‘

Variante von camjar: cambiar

http://dom-en-ligne.de/ s. v. camjar bzw. http://dom-en-ligne.de/dom.php?lhid=4OeF5ePdDQbEKNwk2pXMAj

Verlust des analytischen Passivs hin zum synthetischen, das mit ęser, ęstre ’sein‘ gebildet wird, z. B. lat. amor ‚ich werde geliebt‘ > altokz. soi amatz (< lat. amatus sum) (s. Schultz-Gora 1936: 82/§ 126)

camjatz = Partizip Perfekt Passiv (s. Schultz-Gora 1936: 70/§ 106; 131/§ 188)

ęser, ęstre ’sein‘ im Präs. Ind. (s. Schultz-Gora 1936: 105/§ 152):

  ęser, ęstre
1. P. Sg. sọi, sui, sọn, s
2. P. Sg. ęs, ęst, iest
3. P. Sg. ẹs
1. P. Pl. ẹm
2. P. Pl. ętz
3. P. Pl. sn, s

 

Form des Partizips (vgl. Schultz-Gora 1936:  70-71/§ 106):

  Mask. Fem.
Sg. Pl. Sg. Pl.
Nominativ camjatz camjat camjatz camjatz
Obliquus camjat camjatz camjat camjatz

Die Flexion des Partizips Perfekt Passiv auf -atz orientiert sich an der Flexion der Adjektive des Typus fortz ’stark‘ (< lat. fortis, -e; s. Schultz-Gora 1936: 70/§ 106):

  Mask. Fem.
Sg. Pl. Sg. Pl.
Nominativ fortz fort fortz fortz
Obliquus fort fortz fort fortz

zur Verbform es s. Glossar-Eintrag okz. es

zum Personalpronomen l‘ s. Glossar-Eintrag okz. l‘


Etymologie:

lat. cambio, -āvī, -āre ‚wechseln, tauschen‘, vgl. Georges s. v. cambio bzw. FEW s. v. cambiare

kein Bedeutungswandel


Morphologie:

camjatz Simplex; camjatz l’es Komplex


Phonetik:

lat. cambiatus > altokz. camjatz

lat. [bj] > altokz. [dʒ] (s. Schultz-Gora 1936: 56/§ 86)

 

 

 


Rezente Entsprechung:

okz. cambia, chambia, Verb, vgl. Mistral s. v. cambia

Aufteilung nach Départements in THESOC:

 

frz. changer (de qc), trans. u. intrans. Verb, vgl. TLFi s. v. changer

ital. cambiare, trans. u. intrans. Verb, vgl. Treccani s. v. cambiare

 

Literatur:

Dictionnaire de l’occitan médiéval. DOM en ligne. München: Bayerische Akademie der Wissenschaften. <http://www.dom-en-ligne.de/> [Zugriff am 09.04.2018].

Georges, Karl Ernst (81913): Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover (Nachdruck Darmstadt 1998), Band 1, Sp. 943.

Georges, Karl Ernst (81913): Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover (Nachdruck Darmstadt 1998), Band 1, Sp. 2823-2824.

Schultz-Gora, Oskar (51936): Altprovenzalisches Elementarbuch (Sammlung romanischer Elementar- und Handbücher I 3). Heidelberg: Winter.

Schreibe einen Kommentar