Sitzungsnavigation: keine Veranstaltung ausgewählt. (Veranstaltung wählen.)

Konzept – DRIBBELN

DRIBBELN ‚Ein Spieler führt laufend den Ball  möglichst dicht am Fuß und versucht so den Gegenspieler zu passieren‘

/var/www/html/dhlehre/html/wp content/uploads/2016/03/1457376730 Dribbeln

/var/www/html/dhlehre/html/wp content/uploads/2016/03/1457376730 Dribbeln

por spa cat fra ita roh ron Etymologie
driblar driblar  driblar dribbler dribblare driblar a driblá Lehnwort
Eng. to dribble 

Bei diesem Konzept handelt es sich, im Gegenteil zu den restlichen Konzepten um eine verbale Form. Die Gebersprache Englisch ist deutlich und wird auch von den etymologischen Wörterbüchern bestätigt. Der Verbstamm drib(b)l wurde mit den jeweiligen Verbendungen der Sprachen verknüpft. Da es sich um ein, ausschließlich dem Sportvokabular angehörende Form handelt, wurde der Begriff auch erstmal schriftlich zeitgleich mit dem Schaffen eines Regelwerks 1863 im Fußballsinn gefunden. Das Italienische Etymologische Wörterbuch datiert den ersten Eintrag auf 1911 in ‚Il Veneto sportivo‘ und das Französische auf 1894. [DELLI, FEW] 

 

Schreibe einen Kommentar