Geschichte des romanisch-germanischen Sprachkontakts

Thomas Krefeld

Version:
Zitation: Krefeld, Thomas (2018): Geschichte des romanisch-germanischen Sprachkontakts. Vorlesung dh-lehre. Version 7 (07.08.2018, 08:20). url: https://www.dh-lehre.gwi.uni-muenchen.de/?p=48024&v=7.

Gliederung:

1: Positionierung des Sprachkontakts in der Sprachgeschichtsschreibung
2: Parameter für die Spezifizierung historischen Sprachkontakts
3: Synchronische Modellierung von Mehrsprachigkeit
4: Beispiel GÄMSE
5: Tacitus: Die Wahrnehmung der Germanen durch die Römer
6: Frühe Entlehnungen (rom. ↔ germ.)
7: Die Goten - und ihre sprachlichen Reflexe
8: Reflexe der Ostgoten
9: Von der Langobardia zur Lombardia
10: Die Franken und ihre Romanisierung
11: Entlehnungsmotivation - am Beispiel der fränkischen Lehnwörter
12: Romanisches Substrat: Makroskopie und Mikroskopie (im Karwendel)
Allgemeine Beiträge zur Veranstaltung:
Bibliographie: Geschichte des romanisch-germanischen Sprachkontakts


Zeige alle in der Veranstaltung veröffentlichten Beiträge.

Schreibe einen Kommentar